Freitag, 10. Mai 2013

Håkan Lindquist: Paul, mein großer Bruder

Paul, mein großer Bruder
Håkan Lindquist

Broschiert: 174 Seiten
Verlag: Gmünder; Auflage: N.-A. (2007)
ISBN-13: 978-3861874324


Klappentext


 Eine Liebe größer als ein Leben... Jonas hatte einen Bruder. Dieser starb allerdings, bevor Jonas geboren wurde. Eines Tages findet er die alte Jacke seines Bruders auf dem Dachboden. In einer der Taschen liegt ein Brief. An wen ist er gerichtet? Und weshalb liegt der Brief in der Jackentasche seines Bruders? Jonas hat viele Frage zu seinem Bruder, und so beginnt er nach Anhaltspunkten und Erklärungen zu suchen. Schritt für Schritt setzt sich daraus das Bild des Bruders zusammen. Jonas begreift, dass dieser kurz vor seinem Tod eine intensive Liebesbeziehung zu einem anderen Jungen unterhielt. Eine Liebesbeziehung, die fortlebt.


Frankys Kritik
 

Ein Buch, dass sich flott weglesen lässt, eine Geschichte, die den Leser in seinen Bann zu ziehen weiß. Die Detektivarbeit des jüngeren Bruders, der mehr über den Jungen erfahren möchte, den er nie kennengelernt hat, mit dem der sich aber mehr und mehr verbunden fühlt, macht aus dem kleinen Sujet etwas ähnliches wie einen Krimi und verbindet ihn mit der Liebesgeschichte des großen Bruders, die durch Erzählungen, Briefe und ein Tagebuch noch einmal auflebt. Die Identifikation Jonas mit seinem toten Bruder geht so weit, dass er Überlegungen tätigt, ob nicht ein Teil von Pauls Wesen in ihm selbst weiterlebt. Das lässt sich alles sehr schön lesen, und wurde mit viel Gefühl aber ohne Pathos auf die Buchseiten gebracht. Als kleiner Kritikpunkt sei angemerkt, dass wir sehr viel über Paul erfahren – der gestorben ist – aber nur sehr wenig über Jonas – der noch lebt. Das ist schade, denn es macht Pauls Suche zu einer Art Obsession, die eigene Gefühlen und Einsichten über die reine Bruderliebe hinaus nicht zulässt. Womöglich mit ein Grund für die Kürze des Buches, das den Wunsch nach mehr mit sich trägt. Trotz allem eine schöne, eine bewegende und eine spannende Geschichte.


Keine Kommentare:

Kommentar posten